Grundlagen 2018-05-23T19:14:37+00:00

Project Description

Was ist Reittherapie?

Zum therapeutischen Reiten gehört wesentlich der Aufbau einer Beziehung, Berühren, Führen und Pflegen des Pferdes, Aufsitzen und Sich-tragen-lassen. Es steht nicht die reiterliche Ausbildung im Vordergrund, sondern individuelle Betreuung. Mit dem Pferd wird eine positive Beeinflussung des Befindens, des Sozialverhaltens und der Persönlichkeitsentwicklung angestrebt.

Die Reittherapie nutzt die heilsame Wirkung der Mensch-Tier-Beziehung auf die menschliche Psyche und das Befinden. Der Bewegungsrhythmus des Pferdes hat eine lockernde und ausgleichende Wirkung. Der Therapeut kann durch individuelle Therapieplanung auf den Klienten mit seinen Bedürfnissen eingehen.

 

Für wen ist die Reittherapie?

Für alle pferdebegeisterten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die Spass am Umgang mit Pferden haben. Reitherapie ist sehr hilfreich für Menschen mit besonderen Bedürfnissen oder mit Beeinträchtigungen körperlicher, psychischen oder geistigen Ursprungs.